Tierhaltung


Innovative und nachhaltige Lösungen im Bereich der Gülletechnik

CRI-MAN-Produkte zum Einsatz in einem Tierhaltungsbetrieb

1 Vorsammelbecken, ausgestattet mit Tauchpumpe PTS mit doppeltem Schneidwerk und Hebeanlage.
2 Vorsammelbecken, ausgestattet mit Tauchrührwerk TBM und Hebeanlage.
3 Separator SM zur Trennung der flüssigen von der festen Güllefraktion.
4 Biozelle HBC zur Hygienisierung des Feststoffanteils aus der Separation.
5 Schneidpumpe ETO zur Weiterförderung der Pressflüssigkeit bei großen Entfernungen zwischen dem Trennbereich und den Lagunen zur Güllelagerung.
6 Biocirc-System mit pneumatischen Ventilen zur Spülung der Sammelkanäle.
7 Erstes Lagerbecken für die flüssige Fraktion.
8 Zweites Lagerbecken für die flüssige Fraktion.
9 Becken zur Entnahme der Pressflüssigkeit mit Schwimmerabsperrventil.
10 Bewässerungspumpe PTH mit doppeltem Schneidsystem.

Warum wird Gülle in eine feste und eine flüssige Fraktionen getrennt?


Vorteile der festen Fraktion

  • Verwendung als Kompost in Gewächshäusern, Obstplantagen usw.
  • Ausbringung auf dem Feld vor der Aussaat, da der Stickstoff, der in der festen Fraktion in organischer Form vorliegt, langsamer vom Boden aufgenommen wird.
  • Verringerung der Methan- und Geruchsemissionen durch aerobe Stabilisierung der Feststofffraktion.
  • Verwendung als Einstreugut.
  • Einfach und wirtschaftlich zu transportieren.

Vorteile der flüssigen Fraktion

  • Verwendung zum Spülen von Gängen und/oder Kanälen.
  • Verwendung für die Fertigation der Felder.
  • Verringerung des Volumens der Lagune zur Lagerung der flüssigen Fraktion aufgrund des Fehlens der festen Fraktion.
  • Ausbringung auf dem Feld während des Wachstums der Pflanzen, da der Stickstoff, der in der flüssigen Fraktion in Form von Ammoniak vorliegt, schneller vom Boden aufgenommen wird.
  • Verringerung der Ammoniak-NH3-Emissionen, da die flüssige Fraktion schnell in den Boden eindringt.
  • Verwendung in Anlagen zur Entfernung von Stickstoff.

Anlagen für das Güllemanagement

Wir stellen die Realisierungen einiger Anlagen für das Güllemanagement in der Tierhaltung vor.

Schauen Sie alle Referenzobjekte an